tcm

Das ist Traditionelle Chinesische Medizin

TCM Furttal – Traditionelle Chinesische Medizin

Die Heilverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) beruhen auf einem Jahrtausende alten Wissens- und Erfahrungsschatz und sind fester Bestandteil der Naturheilkunde. Insbesondere bei chronischen Schmerzen bietet diese Alternative Form der Medizin eine erfolgversprechende alternative Behandlungsmöglichkeit.

Beschwerden wie zum Beispiel Migräne,  Ausstrahlungsschmerzen  in den Arme, steife und schwere Schultern, Verspannungen bis zum Nacken (oft verbunden mit Kopfschmerzen und Bewegungseinschränkungen), Lendenschmerzen mit Ausstrahlung in den Ischiasbereich oder den Beinen, sowie allgemeine Gelenk- oder Gliederschmerzen lassen sich durch die Traditionelle Chinesische Medizin oft erfolgreich behandeln. So können chronische Schmerzen durch zum Beispiel Akupunktur, Massage und Kräuter durch die TCM entgegen gewirkt werden.

TCM: GANZHEITLICHER ANSATZ FÜR NACHHALTIGE ERFOLGE

Eine wichtige Rolle spielt dabei der Ansatz, der die Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist anspricht. Dieser Methode verpflichtet, schenkt die Traditionelle Chinesische Medizin dem Patienten höchste Aufmerksamkeit und behandelt nicht nur die Symptome, sondern auch Ursachen von Erkrankungen.
Diesem ganzheitlichen Ansatz sieht sich das Team von TCM Furttal verpflichtet. In zurzeit sieben Standorten in der Schweiz setzen sie dabei Therapieformen wie Akupunktur, Ohrakupunktur, Elektroakupunktur, Moxibustion, Tuina-Massage und Kräutertherapien ein. Die TCM Spezialisten verfügen über 25 Jahre Berufserfahrung und sind bei der Zusatzversicherung für Komplementärmedizin anerkannt.

TCM BIETET BEWÄHRTE BEHANDLUNGSMETHODEN KÖRPER UND GEIST

tcm-furttal_1

Durch die ganzheitliche Betrachtung des Menschen ist die Traditionelle Chinesische Medizin in der Lage erfolgreiche Behandlungsmethoden für alle Körperbereiche zu bieten. Ein breites Behandlungsspektrum liegt im Bereich von Allergien (z.B. Heuschnupfen). Erkrankungen der Atemwege, Asthma, Bronchitis und Erkältungen kann meist erfolgreich entgegengewirkt werden. Psychische Probleme, sowie Schlafstörungen, Nervosität, Erschöpfungszustände und Depressionen können ebenso wirkungsvoll behandelt werden, wie Schwindel und Hautleiden (Ekzeme, Akne, Gürtelrose, Schuppenflechte, Krampfadern).

Große Erfolge können bei Alkohol- und Raucherentwöhnung durch Akupunktur und Schröpfen als Therapiemethoden erzielt werden. Ebenfalls Große Erfolge sind zudem bei Magen-Darm-Beschwerden, Schwindel, Haarausfall, Übergewicht sowie Blutdruckstörung und Schilddrüsenfunktionsbeschwerden zu verzeichnen. Frauenbeschwerden und Probleme während der Wechseljahre kann die Traditionelle Chinesische Medizin erfolgreich behandeln oder zumindest lindern. Bei Männern können Prostata-Beschwerden auch gut behandelt werden. Auch beim Kinderwunsch kann die TCM kräftig unterstützen.

Vorbeugende Therapie zur Stärkung der Selbstheilungskräfte durch TCM

Für die Traditionelle Chinesische Medizin ist die Prävention von besonderer Bedeutung. Durch die systematische Stärkung der Selbstheilungskräfte können Krankheiten bereits in ihrer Entstehungsphase im Keim erstickt werden. Ein Fortschreiten von Erkrankungen, das zu ernsten gesundheitlichen Folgen führen kann, wird auf diese Weise in vielen Fällen gestoppt. Eine Lebensweise und Ernährung nach den Empfehlungen der TCM hilft, Widerstandskräfte gegen die Äußeren Einflüsse aufzubauen, die während der verschiedenen Jahreszeiten auf Ihren Körper und Geist einwirken.

Wie Sie sich fit halten und Beschwerden vorbeugen können, erfahren Sie auf TcmFurttal.